Pflegetip

 

Rosen reichlich und sorgsam nur im Wurzelbereich wässern.
Feuchtes Laub ist Mehltau gefährdet. Gegen Pilzkrankheiten schon bei ersten
Anzeichen vorgehen, damit sie sich nicht ausbreiten können.
Bei mehrmals blühenden Rosen die Hagebutten entfernen.
Sie sind kräftezehrend; ebenso Wildtriebe, die sich an der Basis entwickeln.

Rasen auf Baumscheiben wöchentlich mähen, da die Baumwurzeln Luft brauchen.
 

Staudengräser, die mitunter empfindlich auf nasse, kalte Füsse reagieren,
sollten jetzt erst gepflanzt werden.

Blühende Kastanienbäume signalisieren weithin: Jetzt ist die Gartensaison
endlich in vollem Gange.
Noch können Sommerblumen ausgesät werden: dabei die vielgestaltigen
einjährigen Sonnenblumen nicht vergessen.

Frühlingsstauden ausputzen - Samenbildung ist Kraftverschwendung.

Bei Rhododendron rechtzeitig die verwelkten Blüten ausbrechen, da diese
zusammenkleben und den Neuaustrieb behindern können.
Beim Ausputzen sorgsam darauf achten, dass keine
Triebknospen beschädigt werden.

 

 

 

 

 

Wir suchen zum sofortigen Eintritt:

1 Facharbeiter /in für Gartenbau u. Gartengestaltung
Anforderungen: Lehrabschluss
Vollzeit
Zum sofortigen Eintritt gesucht!

 

1 Gartenbauhilfsarbeiter/in
Vollzeit
Zum sofortigen Eintritt gesucht!

 

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte an:

baumschule@matzer.net

oder per Post

 

Gartenbaumschule Matzer GmbH
Leitersdorf 155
8330 Feldbach

 

 

 

 

 

 


 






 

 


 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

Matzer GmbH | Leitersdorf 155 | A - 8330 Leitersdorf im Raabtal | Tel. (03152) / 2368 | Fax: (03152) / 5770 | Email: baumschule@matzer.net